WOW!!! VeggieWorld 2018 in Düsseldorf

0
veggieworld

Werbung* Seit vielen, vielen Jahren ist die VeggieWorld in Düsseldorf mein absolutes Messehighlight. Sie war die erste, vegane Messe, die ich je besucht habe. Inzwischen kenne ich viele Messen, die in die Richtung gehen. Aber die VeggieWorld ist bisher meiner Meinung nach die coolste. Warum? Das verrate ich euch in diesem Beitrag. Und weil Bilder ja bekanntlich mehr, als 1000 Worte sagen, fasse ich mich heute ausnahmsweise mal kurz.

veggieworld 2018 düsseldorf mrsverde

Meine Entdeckungen auf der VeggieWorld

Insgesamt war es ein großartiger Mix aus verschiedenen Ständen. Für mich von den Ausstellern bisher sogar die beste VeggieWorld. Es waren nicht, wie auf manch anderen Messen, zu viele Stromanbieter, Parteien und Versicherungen vertreten. Alles war genau im richtigen Maße. Nur zur Mittagszeit musste man etwas länger auf das Essen warten. Aber auch das ging, ohne zu verhungern. Für mich gab es eine belgische Waffel und einen halben Flammkuchen. Sooooo köstlich <3

belgische waffeln veggieworldFlammkuchen

Ein gutes Zeichen – Es wird immer voller!

veggieworld düsseldorf 2018Einerseits freue ich mich jedes Jahr, dass es auf veganen Veranstaltungen noch voller wird. Denn das zeigt ja, was für ein großes Interesse an veganen und nachhaltigen Produkten besteht. Allerdings habe ich es dieses Mal auf der VeggieWorld als extrem voll empfunden und das ist ein gutes Zeichen. Es war teilweise so voll, dass man gar nicht sehen konnte, was sich an den Ständen befindet, an denen sich Menschentrauben gebildet hatten. Und auch am Eingang zur Hauptbühne hatte sich am Samstagnachmittag, als „der Graslutscher“ und „Vegan ist ungesund“ auftraten, eine dermaßen große Schlange gebildet, sodass es mir leider nicht mal möglich war, auch nur einen ganz kurzen Blick auf die Bühne zu erhaschen. Für die nächste VeggieWorld in Düsseldorf kann ich mir gut vorstellen, dass noch mehr vom großen Areal Böhler genutzt wird. Ich bin mir sicher, es werden noch mehr Menschen kommen, als in diesem Jahr. Und das ist auch gut so 😊

VeggieWorld: Das habe ich mitgebracht

veggieworld

Zu meinen Errungenschaften gehörten dieses Jahr folgende Produkte:

Happy White von Happy Cheeze: Immernoch mit Abstand die beste Alternative zu Camenbert.

Koko Dairy Free: Kokosmilch, die kaum nach Kokos schmeckt sondern eher Kuhmilch ähnelt. Meiner Meinung nach schmeckt sie aber noch besser, als Kuhmilch 🙂

Soyana VeggieWorld

Soyana Omelette und Schoko Creme: Super lecker. Besonders das Omelette muss man einfach probiert haben.

JackFrucht mit Sauce von My LifestyleFood: Einfach der Hammer. Super gesund und ein toller Fleischersatz.

jack frucht veggieworld

Chill Choc: Ein Kakao mit Hanf, als Stresslöser. Ich fand die Sorte mit Minze sehr lecker – optimal für abends, nach einem stressigen Tag.

Mehl: Dijksterhuis Teffvolkoren – soll sehr reichhaltig sein. Um ehrlich zu sein, wollte ich eigentlich die coole Backmischung für Zitronenkuchen kaufen und hab ausversehen das Mehl erwischt 😀 Aber damit kann ich auch etwas anfangen.

Provamel Kakao: Einfach, weil ich ihn liebe!

betty butter

Betty Butter: Kokos, Mandel und Cashewmus. Total süß verpackt und sehr lecker.

Hemponade: Hanflimonade… meeeega gut. Nicht zu süß und sehr erfrieschend.

hemponade veggieworld

Sauberkunst: Hier habe ich mir festes Einhorn-Shampoo, Deo und ein Gesichtsöl gekauft. Es riecht alles ganz bezaubernd und ich bin schon sehr gespannt, wie es wirkt.

Sonnentor: Ich liebe einfach den Tee und die Mischungen von Sonnentor.

sauberkunst veggie world

Vegablum: Wonig von Vegablum ist nach wie vor der Hammer! Ich bin ein großer Fan!

Sunflower Family: Veganes Hack aus Sonnenblumenkernen. Richtig lecker und dazu noch so gesund. Gab es heute direkt zum Abendbrot mit Spaghetti und Tomatensauce.

Veganer Käse mit Pilzgeschmack aus Polen von Wege Siostry. Leeeeecker!

Pilzkäse

Arya Laya Rizinusöl vom Reformhaus: Soll die Wimpern stärken. Auf das Ergebnis bin ich schon sehr gespannt.

Und zu guter Letzt: Smicies mit Pizza- und Bacongeschmack. Die kleinen runden Dinger sollen den Heißhunger stillen. Extrem lecker und geschmacksecht sind sie schonmal.

smicies

Vegane Trends auf der VeggieWorld 2018

Trends, die ich ganz klar feststellen konnte waren Produkte mit Hanf, wie die Hemponade oder der ChillChoc. Immer mehr unternehmen setzen auf die gesunde Pflanze. Auch veganer Käse scheint voll im Trend zu sein. Letztes Jahr habe ich ihn noch schmerzlich auf der Messe vermisst – Dieses Jahr gab es schon zahlreiche Marken und Varianten. Das freut mich als Käsefan ganz besonders <3 Aber auch im Beautybereich tut sich einiges: Vegan ist überall voll im Trend. Es gab viele Stände mit Gesichtsölen, Cremes und Deos. So kann es weiter gehen.

8sam blattkultur veggieworldbacon veggieworldveganer käse veggieworldaufstricheveganes eis

 

veggieworld rucksackguzinos veggieworld

P.S. Für 2019 habe ich mir vorgenommen die Veggie World auch mal in einer anderen Stadt zu besuchen (natürlich zusätzlich zu Düsseldorf). Wie siehts bei euch aus? Wart ihr schon mal auf der VeggieWorld? Wenn ja, wo? Und was waren eure Highlights?

* Ich habe für diesen Beitrag keinerlei Geld bekommen. Er wird nur als Werbung gekennzeichnet, weil Marken genannt und verlinkt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here