Bio Katzenfutter von Yarrah im Test ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

0
389

Werbung| Warum Bio Katzenfutter von Yarrah? Hormone, Antibiotika und Fleisch aus Massentierhaltung – Wer seine Katze liebt, der möchte DAS nicht in seinem Katzenfutter. Und auch die Vorstellung, dass andere Tiere für das Futter meiner Haustiere sterben müssen, finde ich persönlich schrecklich. Veganes Katzenfutter ist für mich aber auch keine Alternative. Umso glücklicher bin ich, dass ich nun endlich das für mich perfekte Katzenfutter entdeckt habe: Das Bio Katzenfutter von Yarrah.

Schlechtes Gewissen beim Füttern

Ich war lange Zeit in einem Online-Shop für Heimtierbedarf für die Futterberatung zuständig, da ich mich sehr gut im Bereich Tiernahrung auskenne und dazu auch einige Weiterbildungen besucht habe. Als Futterexpertin habe ich die Futter-Probleme diverser Haustierbesitzer gelöst. Mein eigenes jedoch nicht: Ich wollte meine Katzen gesund und natürlich ernähren. Aber es sollen keine Nutztiere extra für mein Katzenfutter sterben. Ein solches Futter zu finden schien mir unmöglich. Darum hatte ich bei der Katzenfütterung immer ein schlechtes Gewissen. Nun habe ich das Katzenfutter von Yarrah für meine Katzen entdeckt und ausgiebig getestet. Erfahrt in diesem Beitrag, warum das Biokatzenfutter mich und meine Katzen glücklich macht. Und warum die Yarrah Katzennahrung meine Empfehlung für euch ist.

10 Vorteile von Yarrah Bio Futter für Katzen, die mich überzeugen

Häkchen MrsVerdeGroße Auswahl an Nassfutter und Trockenfutter

Häkchen MrsVerdeKatzenfutter in Bio Qualität

Häkchen MrsVerdeFleisch aus artgerechter Nutztierhaltung: Katzenfutter ohne Massentierhaltung

Häkchen MrsVerdeSehr hohe Akzeptanz auch bei wählerischen Katzen

Häkchen MrsVerdeOhne chemische Antioxidantien

Häkchen MrsVerdeKeine künstlichen Duftstoffe, Farbstoffe und Geschmacksverstärker

Häkchen MrsVerdeFrei von genetisch veränderten Inhaltsstoffen, Hormonen und Antibiotika

Häkchen MrsVerdeKann sich positiv auf Aussehen und Gesundheit auswirken

Häkchen MrsVerdeNachhaltiges Katzenfutter mit ausgewogener Zusammensetzung

Häkchen MrsVerdeEs müssen keine Nutztiere extra für das Futter geschlachtet werden

Der Helmut-Schmidt-Vergleich und warum man kein Billig-Futter füttern sollte

Natürlich gibt es auch Katzen, die mit dem billigsten und minderwertigsten Futter uralt geworden sind. Helmut Schmidt ist ja auch als Kettenraucher stolze 96 Jahre geworden. Und dennoch würde man seinem Kind niemals raten mit dem Rauchen anzufangen. Oder? Eine gute Ernährung ist für unsere Samtpfoten so wichtig, denn sie kann ihr Katzenleben erheblich verlängern. Die meisten billigen Katzenfutter aus dem Discounter sind für unsere Katzen so, wie Fast Food für uns Menschen. Oft ist das Futter mit Lockstoffen angereichert, welche Katzen sogar förmlich danach süchtig machen. Eigentlich auch logisch, dass den meisten Stubentigern das Katzen-Fast-Food besser schmeckt, als gesundes Futter. Und dennoch würde man seinem Kind niemals erlauben, sich ausschließlich von McDonalds und Co zu ernähren. Warum sollte man das also bei seiner Katze, wenn man sie liebt?! Das gute Qualität bei Lebensmitteln nicht billig sein kann, dürfte auch jedem klar sein.

Katzenfutter von Yarrah Bio Siegel Erfahrungen Vergleich Test Futter Katze

Gutes Futter zahlt sich aus

Die Wahrscheinlichkeit, dass die eigene Katze gesund bleibt und alt wird, ist also bei gutem Futter deutlich höher. Gerade durch falsche Ernährung können bei Katzen Krankheiten entstehen. Eine kranke Katze verursacht hohe Tierarztkosten. Eine gesunde Katze nicht 😉 Langfristig zahlt sich in den meisten Fällen eine gesunde Ernährung also tatsächlich aus. Denn auch wenn das Katzenfutter erstmal etwas teurer ist, können oft ernährungsbedingte Krankheiten vermieden und Tierarztkosten gespart werden.

Warum schneiden Katzenfutter vom Discounter im Test so gut ab?

Stiftung Warentest oder Öko-Test testen regelmäßig Tiernahrung. Komischerweise schneiden meist die billigen Discountersorten mit „sehr gut“ ab. Wohingegen Bio-Futter für Hunde und Katzen meist mit „mangelhaft“ bewertet wird. Als aufgeklärter Verbraucher sollte man aber unbedingt wissen, dass bei diesen Tests meist nur untersucht wird, wie hoch der Gehalt bestimmte Nährstoffe und Vitamine ist. Fügt man die Stoffe bei jeder hergestellten Dose künstlich bei, erhält das Futter immer den gleichen Richtwert, der bei einem Test im optimalen Bereich liegt.

Bio Bio Trockenfutter für Katzen Yarrah

Natürliches Katzenfutter

Belässt man das Futter aber in seiner natürlichen Reinheit, variieren die Vitamine und Stoffe von Dose zu Dose schon mal. Denn in der Natur hat nicht jedes Rind oder jede Pflanze die exakt gleichen Nährstoffwerte. Da die Werte variieren, ist es nicht schlimm, wenn die Katzennahrung an verschiedenen Tagen unterschiedliche Werte enthält. Würden unsere Katzen sich ausschließlich von Mäusen und Co ernähren, wie von der Natur vorgesehen, wäre es nicht anders. Ist das Futter also wirklich mangelhaft, wenn es im Test so abschneidet? Ich finde nicht!

Deklaration und tierische Nebenerzeugnisse

Das Katzenfutter von Yarrah steht manchmal in der Kritik, weil es tierische Nebenerzeugnisse enthält und die Deklaration nicht so transparent ist. Ich finde es grundsätzlich auch gut, wenn man an Hand der Zusammensetzung genau erkennen kann, welches Fleisch (Rind, Huhn, Fisch…) und auch welche Sorten von Fleisch (Muskelfleisch, Leber, Lunge etc.) enthalten sind. Biologische Rohstoffe sind aber nicht immer stabil verfügbar. Im Katzenfutter von Yarrah werden nur Teile vom Fleisch verwendet, die „übrig“ bleiben bzw. für Lebensmittel nicht so interessant sind. Und genau dieses Fleisch verwendet Yarrah für sein Katzenfutter. So müssen nicht extra weitere Tiere nur für das Katzenfutter geschlachtet werden. Es wird Fleisch genommen, was ohnehin (leider) schon da ist. Durch diesen sehr nachhaltigen Ansatz variieren aber die Fleischsorten schonmal. Eine allgemeingültige Deklaration ist nicht möglich. Darum sieht die Zusammensetzung vom Bio Futter für Katzen z.B. so aus:

„52% Fleisch* und tierische Nebenerzeugnisse* (23% Huhn*), pflanzliche Nebenerzeugnisse*, Gemüse* (Erbsen)*, pflanzliche Derivate*, Mineralstoffe und Algen* (0,6% getrockneten Meeresalgen*, 0,1% getrocknete Spirulina*).
* = biologisch“

Bio Katzenfutter Katzennahrung Tiernahrung Futter für Katzen Nassfutter

Meine Erfahrungen mit Katzenfutter von Yarrah:

Ich füttere meinen drei Katzen Katie (5 Jahre), Merlin (5 Jahre) und Whooky (7 Jahre) sowohl Nassfutter als auch Trockenfutter von Yarrah. Alle Katzen bekommen täglich ca. 100g Nassfutter und eine kleine Menge Trockenfutter als Snack. Beim Katzenfutter finde ich es aber extrem wichtig auf die individuellen Bedürfnisse von seinen Katzen einzugehen. Merlin neigt dazu, schnell eine Blasenentzündung zubekommen. Außerdem setzt bei ihm das Futter auch generell mehr an. Darum bekommt er etwas mehr Nassfutter und noch weniger Trockenfutter, als die anderen Beiden. Beim Bio Katzenfutter von Yarrah variiere ich immer. Meine Katzen bekommen keine bestimmte Sorte Nassfutter, sondern alles mal querbeet. Ein großer Pluspunkt beim Nassfutter ist, dass es sehr viel Flüssigkeit enthält. Beim Trockenfutter bevorzuge ich das getreidefreie Bio Trockenfutter und das Bio Trockenfutter Grain-Free für sterilisierte Katzen.

Bio Futter Katze

Bewertung Katzenfutter von Yarrah

Katzensnacks Bio Stangen YarrahSeit der Umstellung auf Bio Katzenfutter von Yarrah haben meine Samtpfoten viel schöneres Fell bekommen. Vorher war es etwas stumpf und schuppig. Außerdem habe ich das Gefühl, dass sie deutlich ausgeglichener sind. Gerade Merlin wirkte bei herkömmlichem Futter immer so, als wäre er die Wiedergeburt der Raupe Nimmersatt 🐛 Das ist jetzt gar nicht mehr so. Nach seiner Mahlzeit ist er satt und zufrieden. Meine Erfahrungen mit dem Yarrah Futter sind sehr positiv. Ich finde auch das Preis-Leistungsverhältnis sehr fair. Und ich kann es mit gutem Gewissen kaufen, weil das Fleisch aus artgerechter Nutztierhaltung stammt und für die Produktion nicht extra Tiere geschlachtet werden.

Katie, Merlin und Whooky bewerten das Bio Katzenfutter von Yarrah mit „sehr gut“! ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Über Yarrah: Sympathische Marke mit Herz für Tiere

Die Marke Yarrah Tiernahrung kommt von unseren Nachbarn aus den Niederlanden. Das Unternehmen stellt bereits seit 1992 biologisches Hunde- und Katzenfutter her. Yarrah war damals schon ein Vorreiter und strebte nach positiver Veränderung. Auch heute noch besucht das Yarrah-Team die Bauernhöfe, von denen das Fleisch stammt, persönlich und kontrolliert das Tierwohl.

Das Katzensortiment von Yarrah umfasst 4 Sorten Bio Trockenfutter von denen 2 getreidefrei sind. Insgesamt 5 Dosen Nassfutter mit je 2 Sorten Pastete und 3 Sorten mit Fleischbröckchen. Sowie 6 Sorten in 100g Schalen, Kaustangen, Snacks und Katzenstreu. Mein Tipp: Wenn ihr das Bio Katzenfutter von Yarrah erstmal testen wollt, bestellt euch hier die praktischen Probierbeutel: www.yarrah.com/de/probepakete

Wo kann man Bio Katzenfutter von Yarrah kaufen?

Das Nassfutter und Trockenfutter für Katzen von Yarrah bekommt ihr in vielen Bioläden, wie z.B. im Denn‘s Biomarkt und in diversen Online-Shops.

Ich kann euch dieses biologische Katzenfutter nur ans Herz legen. Probiert es aus. Es wird euren Katzen bestimmt guttun.

Bio Katzenfutter von Yarrah Katzennahrung Bio Nassfutter Bio Trockenfutter Katze